28.05.2020
Software-Defined Networking – Netzwerksteuerung getrennt von Hardware

Software-Defined Networking (SDN) ist eine Art Architektur, die darauf abzielt, Netzwerke agil und flexibel zu machen. Das Ziel von SDN ist es, die Netzwerkkontrolle zu bessern, indem Dienstleister und Unternehmen schnell auf sich ändernde Geschäftsprozesse reagieren können.

SDN ist ein Netzkonzept, welches Hardware und Software in einem Netzwerk voneinander trennt. Die Hardware wird von der Steuerung des Netzwerks entkoppelt und durch den Control Plane (CP) verwaltet. Für die Weiterleitung der Datenpakete ist die Netzwerkhardware verantwortlich, die in diesem Netzkonzept sich als Data Plane (DP) schimpft. Der Network Controller ist normalweise zentral lokalisiert und kann diverse Neztwerkkomponenten wie Router oder Switches steuern und verwalten. Die Data Plane führt die Anweisungen der Control Plane bspw. die Regeln für das Routing der Datenpakete aus.

Für die Steuerung und das Management werden alle nötigen Informationen vom Netzwerkbetriebssystem verarbeitet und gespeichert. Die wichtigsten Aufgaben der Control Plane mit ihrem Network Controller sind im Folgenden:

  • Management der verschiedenen Netzkomponenten
  • Konfiguration der Hardware
  • Konfiguration der für das Netzwerk relevanten Sicherheitsvorgaben
  • Verwaltung des Zugriffs auf die Netzkomponenten
  • Erstellen der Routingvorgaben für die Weiterleitung der Datenpakete zum gewünschten Ziel

Die zentralen Prozesse der Data Plane mit der Forwarding Hardware sind:

  • Weiterleitung von Datenpaketen
  • Entgegennahmen von Steuerungsinformationen vom Network Controller

Da das SDN viel Flexibilität und Skalierbarkeit bietet, entstehen keine Insellösungen oder Abhängigkeiten von proprietären Herstellerprotokollen. Auch neue Komponenten lassen sich ohne großen Auswand zum Netzwerk hinzufügen. Informationen, die neue Hardwarekomponenten zur Ausführung ihrer Aufgaben benötigen, erhalten sie automatisch aus der Control Plane. Durch die Kenntnis der gesamten Netztopologie kann der Controller sehr effiziente Routen durch das Netzwerk bereitstellen und die Übertragungsstrecken optimal auslasten.

Sagt auch Dir eine klare Trennung von Software und Hardware in einem Netzwerk zu? Zum Thema SDN und seinen weiteren Vorteilen können unsere Experten der GeT IT Dich beraten und unterstützen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen