19.08.2020
Samsungs neueste Note Modelle im Überblick

Am 5. August 2020 veranstaltete Samsung ein großes „Unpacked“-Event zu seinem neuen Flaggschiff – dem Samsung Note 20. Auf Grund der aktuellen Situation allerdings nur in einem Online-Event. Bis zum 20. August 2020 kann man das Note 20, bei dessen Entwicklung sich Samsung im Hinblick auf Produkt- und Designstrategie treu geblieben ist, noch vorbestellen.

Der S-Pen, eines der Hauptunterscheidungsmerkmale vom Note gegenüber der S-Reihe, ist von unten rechts auf die linke Seite gewandert. Des Weiteren soll der Pen dem User durch die verbesserte Reaktionszeit (von 42 Millisekunden beim Note 10 Plus zu 9 Millisekunden beim Note 20 Ultra!) ein möglichst realistisches Schreibgefühl bieten.

 

Auch bei seinen Note 20-Geräten wurde von Samsung abermals der Fokus auf die Kamera gelegt und vor allem dem Ultra ein massiver Kamerahügel verpasst. Das Ultra verfügt über einen überarbeiteten 108-Megapixel-Sensor mit f/1.8-Blende und 0,8 Mikrometer großen Sensorpixeln. Auf der Vorderseite verbaut der Hersteller beim Galaxy Note 20 Ultra und dem normalen Note 20 eine mittig platzierte Fronkamera mit zehn Megapixeln.

 

Ähnlich wie bei den Vorgängern sind ebenfalls High-End-Spezifikationen vorgenommen worden. Beim Prozessor kommt Samsungs Exynos-990-Chip, der bereits in der S20-Serie gute Dienste leistet, zum Einsatz. Das SoC im Ultra-Modell wird von bis zu 12 GB RAM und 256 respektive 512 GB schnellem UFS 3.1 Speicher unterstützt. Das Note 20 besitzt nur 8 GB RAM und max. 256 GB Flashspeicher. Eine Erweiterung durch eine Micro-SD-Karte ist lediglich beim Note 20 Ultra möglich.

 

Neben den bekannten Ausstattungsmerkmalen gehören USB-C, NFC, Bluetooth 5, Wi-Fi 6 und Dual-GPS-Unterstützung. Zudem hat das neue Flaggschiff zwei SIM-Kartenslots eingebaut und unterstützt den Einsatz von eSIMS. Die neuen Modelle sind IP68 zertifiziert und können, wie die Vorgänger auch schon, einen 30-minütigen Tauchgang bis zu 1,5 m Wassertiefe überstehen. Der neue Funkstandard 5G ist beim Note 20 Ultra standardmäßig mit an Bord, wobei das Note 20 auch als reine LTE-Version angeboten werden soll.


                                             (Foto: Winfuture)

 

Das Note 20 Ultra ist in den Farben „Mystic Black“ und „Mystic Bronze“ bestellbar, das Note 20 in „Mystic Bronze“, „Mystic Gray“ und „Mystic Green“. Während das Galaxy Note 20 mit noch knapp unter der Tausend-Euro-Marke bleibt, durchbricht das Note 20 Ultra diese Mauer.

 

Solltet ihr noch weitere Fragen haben oder eventuell ein neues Handy benötigen, könnt ihr Euch gerne an unsere Experten wenden. Wir helfen Euch gerne weiter.

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Mehr zum Datenschutz Impressum