04.03.2020
Netzausbau in Deutschland

Deutschland wird beim Netzausbau immer wieder abgehängt. Netzbetreiber klagen oft über Schwierigkeiten bei der Standortsuche sowie langwierige Genehmigungsverfahren, da der Aufbau eines Funkmastes mit umfangreichen Auflagen verbunden ist und in der Regel zwei - drei Jahre dauert. Des Öfteren tritt auch das Not-In-My-Backyard-Phänomen ein, denn viele Bewohner wehren sich stark dagegen, dass Funkmasten in ihrer Nähe aufgestellt werden.

Im Vergleich zu anderen Ländern schneidet Deutschland bei der LTE-Netzabdeckung deutlich schlechter ab. Der Staat legte den Fokus mehr auf eine (qualitative) Haushaltabdeckung anstatt auf eine flächendeckende Versorgung, welche verstärkt Funklöcher in mehreren Regionen verursacht. Lange Zeit konzentrierte man sich eher auf ein gut funktionierendes Festnetz anstatt auf eine schnelle mobile Abdeckung, da man Mobilfunk für weitestgehend verzichtbar hielt. Bis 2018 war es das Ziel, jede Region mit mindestens 50 Mbit/s auszustatten. Jetzt strebt das Team aus Abgeordneten und Netzbetreibern an, ein flächendeckendes 5G-Netz bis 2024 auszubauen. Es stellt sich jedoch die Frage, wie sie diese Unternehmung bewerkstelligen möchten, wenn das vorherige Ziel mit den problematischen Umständen und Bedingungen nicht erreicht werden konnte.

Trotz der Tatsache, dass Deutschland ein weit fortgeschrittenes Industrieland ist, bewegt es sich auf Platz 70 von 88 – weit hinter Albanien und Kasachstan. Netzbetreiber im Ausland haben den Ausbau von 4G-Netz intensiver in Angriff genommen, um den Endnutzern höhere Geschwindigkeiten zu ermöglichen, wo hingegen deutschen Firmen oft der Anreiz oder der nötige Konkurrenzdruck fehlt.

Der Bund hat mit den führenden Mobilfunknetzbetreibern weitere Verträge über den Netzausbau abgeschlossen und bis Ende 2021 sollen sowohl 99 % der Haushalte als auch 99 % der Flächenländer ausreichend mit einem mobilen Internetzugang versorgt sein. Parallel dazu werden die bekannten Netzbetreiber in den ersten Schritten des 5G-Netzes ihre Produkte primär an gewerbliche Kunden vermarkten, da im Business-Bereich die Vorteile von 5G am größten sind und die Implementierung leichter ist, als der Aufbau des generellen Funknetzes.

Dennoch befindet sich Deutschland momentan auf einem guten Weg, denn das Thema Mobilfunk ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Unternehmen, betriebliche Prozesse und Angestellte müssen den heutigen Standards, wie Flexibilität und vor allem Mobilität gerecht werden.

Gerne überprüfen wir für Euch, ob an Eurem Standort ein deckendes qualitatives Netz vorhanden ist und erarbeiten mit Euch eine passgenaue Lösung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen