19.02.2020
Cloud and Software as a Service

Infrastructure as a Service, Platform as a Service und Software as a Service gehören zu den gängigsten Formen, um Business-Applikationen anwenden zu können. Letzteres ist die populärste Form des Cloud Computing. Im Bereich der Software as a Service (SaaS) lassen sich bekannte Anwendungen im Internet finden wie bspw. Googles G Suite und Microsoft Office 365.

Immer mehr Unternehmen zeigen Interesse an solchen Diensten, da diese viele Vorteile mit sich bringen, um einen effizienteren Workflow zu schaffen. Zu den Hauptvorteilen gehören die Zugänglichkeit, Kompatibilität und Betriebsmanagement.

Des Weiteren müssen Unternehmen Ihre Anwendungen nicht über Hardware-Systeme ausführen. Da SaaS-Applikationen im Internet stattfinden, muss das Gewerbe nicht zwangsweise eine eigene IT-Abteilung installieren bzw. komplexe Netzwerkstrukturen aufziehen, um die wesentlichen Arbeitsabläufe zu organisieren. Dementsprechend müssen nur bedingte Investitionen stattfinden. Viele Dienste können monatlich oder auch jährlich in Anspruch genommen werden und passen sich daher an die Unternehmensmuster an.

Wie bereits erwähnt, finden SaaS-Anwendungen in der Internet-Ebene statt und können unabhängig von Gerät und Aufenthaltsort des Nutzers abgerufen werden. Auch das Betriebssystem spielt dabei keine Rolle, da die meisten Anwendungen für die geläufigsten Plattformen und Webbrowser entwickelt werden.

 

Risiken und Herausforderungen

Der Hauptnachteil von SaaS ist, dass es auf einer guten Internetverbindung aufbaut. Auf Grund der zunehmenden Verfügbarkeit von Hochgeschwindigkeitsnetzen ist dies allerdings weniger problematisch. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass eine klare vertragliche Regelung der Datenübernahme sowie der Datenrückgabe bei Vertragsende gegeben ist. Genauso sollte in der Vereinbarung berücksichtigt werden, wer im Fall von Datenverlust haftbar gemacht wird.

 

Hast Du noch weitere Fragen zum Thema oder würdest gerne auf SaaS umstellen? Dann ruf einfach durch, unsere Spezialisten helfen gerne weiter.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen